Thema: Hartz4 Umzüge

Formular ausfüllen und unverbindlich Angebote von Umzugsfirmen erhalten
Von Alte Wohnung
Angaben zur alten Wohnung
Nach Neue Wohnung
Angaben zur neuen Wohnung
Kontaktdaten

Was Sie über Hartz4 Umzüge wissen sollten

Sie beziehen ALG II oder Hartz4 und haben vom Amt die Aufforderung bekommen, Ihre Mietkosten zu senken, da diese vielleicht 30 oder 50 Euro "zu hoch" sind. Damit sind Sie übrigens nicht alleine, etwa 300.000 Haushalte liegen mit ihren Mietkosten mit ca. 50 Euro im Monat zu hoch. Nun könnte man den Ämtern entgegnen, dass es wirtschaftlich verhältnismäßiger wäre, lieber die 30 oder 50 Euro im Monat mehr zu zahlen, als zigtausende Hartz4 Umzüge jedes Jahr durchzuführen. Was das den Staat erst kostet, kann sich jeder selbst hochrechnen. Wie dem auch sei, viele Versuche, die Mietkosten zu senken, enden vergeblich, und letzten Endes führt an Hartz4 Umzüge kein Weg mehr vorbei. Wenn es Sie als Hartz4 Empfänger getroffen hat, sollten Sie wissen, worauf es bei Hartz4 Umzüge ankommt, was Ihnen zusteht und welche Rechte Sie haben.

Weitere Tipps zu Hartz4 Umzüge

Rechnen Sie erst mal nach und prüfen, ob ein Fehler vorliegt, Sie haben ein Recht auf (Einzel-)Prüfung der Notwendigkeit, der Wirtschaftlichkeit und der Zumutbarkeit Ihres Umzuges. Es gibt nämlich viele berechtigte Gründe, die gegen Hartz4 Umzüge sprechen, zum Beispiel: Krankheit, Behinderung, Pflegebedürftigkeit, soziale Kontakte, Schule, Kindergarten, psychische Leiden, wie Depressionen und Angstzustände etc. Sollten Hartz4 Umzüge nicht zu umgehen sein, gibt es noch einige Dinge, die Sie wissen und beachten müssen: Sie müssen zwar nachweisen, dass Sie sich um eine neue Wohnung bemühen, können aber nicht bestraft werden, wenn Sie dies nicht tun, bzw. es nicht gelingt, zum Beispiel, weil Sie ständig abgelehnt werden mit dem Vermerk "Hartz4 Empfänger unerwünscht" etc. Wenn Hartz4 Umzüge nicht mehr zu vermeiden sind, wäre es den Ämtern natürlich am liebsten, wenn die Betroffenen ihre Hartz4 Umzüge selbst bewältigen. Sie benötigen aber Hilfe und können aus wichtigen, nachweisbaren Gründen (z. B. Krankheit) den Umzug nicht selbst machen, Kisten schleppen, Möbel ab- und wieder aufbauen, geschweige denn den Umzugs-Lkw fahren. Ggf. benötigen Sie Handwerker für Gas-, Wasser- und Elektroinstallationen. Sie müssen einen Antrag auf Kostenübernahme für Hartz4 Umzüge stellen. Bei Krankheit oder Behinderungen bekommen Sie einen Möbelpacker, Umzugskartons, Luftpolsterfolie etc. gestellt. Möbel werden abgeschlagen und wieder aufgebaut. Sie müssen für Hartz4 Umzüge drei Kostenvoranschläge von Umzugsunternehmen vorlegen. Einen der drei, nämlich den wirtschaftlichsten Anbieter, muss das Amt akzeptieren.



Info: Diese Informationen stellen keine Rechtsberatung oder Dergleichen dar, Sie dienen lediglich der Information. Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

weitere Infos zu diesem Thema
weiterführende Themen