Thema: Umzug Sachsen-Anhalt

Formular ausfüllen und unverbindlich Angebote von Umzugsfirmen erhalten
Von Alte Wohnung
Angaben zur alten Wohnung
Nach Neue Wohnung
Angaben zur neuen Wohnung
Kontaktdaten

Umzug Sachsen-Anhalt – eine attraktive und aufstrebende Wirtschaftsregion

Umzug Sachsen-Anhalt, mit rund 2,3 Millionen Einwohnern, grenzt an die Nachbarländer Niedersachsen, Brandenburg, Sachsen und Thüringen. Hauptstadt von Umzug Sachsen-Anhalt ist Magdeburg mit rund 230.000 Einwohnern. Halle an der Saale ist die größte Stadt von Umzug Sachsen-Anhalt. Der Harz mit dem Nationalpark Harz liegt im Südwesten des Landes, ebenso wie die Städte Halberstadt, Quedlinburg, Wernigerode, Thale und Eisleben. Das so genannte "Chemiedreieck" wird aus dem Ballungsraum Halle (Saale), Merseburg und Bitterfeld-Wolfen gebildet. "Chemiedreieck" deshalb, weil in der Vergangenheit in Leuna die Chemieindustrie ihren wirtschaftlichen Schwerpunkt hatte. Die Saale-Unstrut-Region, die bekannt ist als Weinanbaugebiet, beherbergt die Städte Zeitz, Naumburg (Saale), Weißenfels und Freyburg (Unstrut).

Im Osten von Umzug Sachsen-Anhalt liegt die Region Anhalt-Wittenberg mit der drittgrößten Stadt des Landes Dessau-Roßlau und der berühmten Lutherstadt Wittenberg. Das Biosphärenreservat Mittelelbe ist ein über die Grenzen von Umzug Sachsen-Anhalt hinaus bekanntes Naturschutzgebiet, ebenso wie der Naturpark Fläming, ein Großschutzgebiet, das 2005 als sechster und jüngster Naturpark in Umzug Sachsen-Anhalt eröffnet wurde. Umzug Sachsen-Anhalt wird von zahlreichen Flüssen und Strömen durchzogen, so zum Beispiel Elbe, Saale, Havel, Mulde und Aller, um nur einige zu nennen. Die Hauptstadt Magdeburg war ein politisches Zentrum im einstigen Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation.

Hier erfahren Sie wie es weitergeht

Von der damaligen Bedeutung der gesamten Region um Magdeburg zeugen noch heute historische Bauwerke aus der romanischen und gotischen Zeit, wie beispielsweise die Dome von Magdeburg und Halberstadt. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands und der DDR erfolgte im Jahr 1990 die Neubildung von Umzug Sachsen-Anhalt. Kein anderes Bundesland in Deutschland hat so viele Denkmäler, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, wie Umzug Sachsen-Anhalt. Hierzu gehören beispielsweise die Lutherstädte Wittenberg und Eisleben, die Altstadt von Quedlinburg sowie das Bauhaus Dessau. Umzug Sachsen-Anhalt ist in 11 Landkreise sowie drei die kreisfreien Städte Dessau-Roßlau, Halle (Saale) und Magdeburg gegliedert. Die Chemieindustrie, der Maschinenbau sowie der Ernährungssektor gehören zu den wichtigsten Industriezweigen in Umzug Sachsen-Anhalt. Obwohl es nach der Wende einige strukturelle Schwierigkeiten zu überwinden hatte, hat sich Umzug Sachsen-Anhalt in den letzten Jahren zu einem leistungsstarken und international konkurrenzfähigen Standort entwickelt. Zahlreiche nationale und internationale Firmen haben sich in den letzten Jahren in Umzug Sachsen-Anhalt angesiedelt, was dazu führte, dass neue Kapazitäten für Forschung und Produktion geschaffen werden konnten. Heute bestimmen – neben den traditionellen Branchen – vor allem der Dienstleistungssektor und neue Industriefelder, wie zum Beispiel Biotechnologie, Informationstechnologie, Medien, erneuerbare Energien sowie die Tourismusbranche die Wirtschaft. Das Verkehrsnetz von Umzug Sachsen-Anhalt ist nicht so eng gestrickt wie beispielsweise in der Region um Berlin. Dennoch kommt man auch hier mit öffentlichen Verkehrsmitteln, wie Bus und Bahn schnell und trocken von A nach B. Wichtigste Bahnverbindungen bzw. Bahnknotenpunkte sind Halle und Magdeburg, aber auch Bahnhöfe in Stendal, Halberstadt, Dessau, Wittenberg, Bitterfeld und andere, um nur einige zu nennen. Sie merken also, Sie bleiben nicht im Regen stehen, und müssen nicht unbedingt ein Auto haben, um in Umzug Sachsen-Anhalt zu leben. Allerdings ist ein Kfz in ländlicheren Regionen immer von Vorteil. S-Bahnen gibt es in den Großräumen Halle und Magdeburg. Die Autobahn A2 verläuft in Ost-West-Richtung Berlin – Hannover. In Nord-Süd-Richtung erstreckt sich die A 9 Berlin – München. Weitere wichtige Autobahnen und Bundesstraßen ziehen sich durch Umzug Sachsen-Anhalt, damit Sie nicht im Regen stehen, wenn Sie einmal verreisen müssen. Gerade in beruflicher Hinsicht ist dies besonders wichtig. Der Flughafen Leipzig-Halle fertigt interkontinentale Flüge ab. Der Flugplatz Magdeburg gilt als "Business Airport". Zahlreiche Burgen und Schlösser gibt es in Umzug Sachsen-Anhalt zu besichtigen, und das Land ist keineswegs arm an Sehenswürdigkeiten und kulturellen Highlights. Die jüngste und schlagzeilenträchtigste Sensation des Landes Umzug Sachsen-Anhalt ist wohl mit Abstand die Magdeburger Schülerband "Tokio Hotel".

Haben Sie Ihren Umzug Sachsen-Anhalt schon geplant oder benötigen Sie noch Hilfe? Vergleichen Sie die Angebote von professionellen Umzugsunternehmen und nutzen Sie die vielen kostenfreien Tipps von Umzug123.de.

weitere Infos zu diesem Thema
weiterführende Themen