Thema: Umzug Klettenberg

Formular ausfüllen und unverbindlich Angebote von Umzugsfirmen erhalten
Von Alte Wohnung
Angaben zur alten Wohnung
Nach Neue Wohnung
Angaben zur neuen Wohnung
Kontaktdaten

Nach Umzug Klettenberg empfängt Sie eine malerische Landschaft

Ihr kommender Umzug Klettenberg wird Sie in einen ruhigen Stadtteil im Westen der Stadt Köln entführen. Mit seinen rund 10 213 Einwohnern zählt Klettenberg mehr zu den Zwergen von Kölns Stadtteilen. Politisch zählt es zum Stadtbezirk Lindenthal und durch die gemeinschaftliche Nutzung von Schulen, Kirchen und Einkaufsstraßen ist Klettenberg eng mit Sülz verbunden.

Aus welcher Heimatstadt Sie auch immer mit Umzug Klettenberg hier eintreffen, es erwarten Sie ein grünes Umfeld und freundliche Mitbewohner. Aber am Anfang vom Umzug Klettenberg steht die Planung und Organisation der kommenden Tage, damit Sie entspannt den neuen Wohnort erreichen. Überlegen Sie, ob Sie den Umzug Klettenberg mit Freunden oder mit einer professionellen Firma gestalten wollen und verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihr Umzugsgut. Den Umzug Klettenberg mit einer Firma zu planen hat den Vorteil, dass hier Fachleute am Ball sind, die wissen, wie der Umzug Klettenberg unkompliziert über die Bühne gehen kann. Umzug123.de bietet Ihnen mit seinem kostenfreien Service die Möglichkeit, geeignete Umzugsfirmen zu finden – ganz nach Ihren Wünschen und Gegebenheiten. Füllen Sie dazu bitte die Felder des Formulars aus, geben alle relevanten Umzugsdaten möglichst detailliert ein und Sie erhalten Angebote von Speditionen, die Ihren Umzug Klettenberg komplett und sicher durchführen werden. Mit der gewählten Firma kann der Umzug Klettenberg nun baldigst starten.

Weitere Infos zu Umzug Klettenberg

Damit die Zeit schneller vergeht, sollten Sie sich noch mit ein paar Details Ihrer neuen Heimat vertraut machen, um nicht ganz als Neuling dazustehen. Der Name Klettenberg ist von einem Fronhof abgeleitet, welcher im Jahre 1225 erstmals erwähnt wurde und zur 957 gegründeten Benediktinerabtei St. Pantaleon gehörte. Im 19. Jahrhundert gehörte das Hofgut Klettenberg mit seinen beiden Teichen, die für Kahnfahrten freigegeben waren, zu den beliebten Ausflugszielen der Kölner Bürgerschaft. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde jedoch territorial einiges verändert und umgebaut, so dass Klettenberg und Sülz in einem Stück entstanden Das neue Gebiet wurde auf ehemaligen Sand- und Kiesgruben angelegt. Als Ersatz für die Teiche entstand am westlichen Stadtrand der Klettenbergpark, der bis heute Erholungssuchende anzieht.

Ebenfalls zu den Sehenswürdigkeiten zählt der erhaltene „Komarhof“ in der Geisbergstraße, der erstmals 1348 als Lehnsgut erwähnt wurde und einen Besuch lohnt.

Umzug123 in Köln · Hohenstaufenring 38-40 · 50674 Köln · Tel: 0221 - 288 83 70
weitere Infos zu diesem Thema
weiterführende Themen