Thema: Umzug Kasslerfeld

Formular ausfüllen und unverbindlich Angebote von Umzugsfirmen erhalten
Von Alte Wohnung
Angaben zur alten Wohnung
Nach Neue Wohnung
Angaben zur neuen Wohnung
Kontaktdaten

Mit dem Umzug Kasslerfeld geht’s direkt ins Zentrum der Großstadt Duisburg

Ihnen fehlen noch das richtige Vehikel und die passende Mannschaft für den Umzug Kasslerfeld? Kein Problem – in Sachen Logistik sind wir die Profis, denn wir haben ausreichend zuverlässige Umzugsfirmen in petto. Um an eine passende Spedition zu kommen, benötigen wir allerdings konkrete Daten, wie Gewicht und Volumen Ihres Umzugsgutes beim Umzug Kasslerfeld. Deshalb sollten Sie gut vorbereitet sein und Ihren Hausstand umfassend durchsortieren.

Weitere Infos zu Umzug Klasslerfeld

Der Umzug Kasslerfeld bietet eine gute Gelegenheit, mal so richtig „auszumisten“. Sie werden erstaunt sein, was sich so alles im Laufe der Jahre in Schränken und Kommoden angesammelt hat und noch nie benötigt wurde! Haben Sie sich einen Überblick verschafft, dann tragen Sie alle Umzugsdaten und Sonderwünsche für den Umzug Kasslerfeld in die entsprechenden Felder ein und starten eine kostenfreie Preis-/Leistungsanfrage. Sobald alle Angebote der verschiedenen Firmen bei Ihnen eingegangen sind, vergleichen Sie nochmals, ob die von Ihnen geforderten Leistungen im Detail aufgelistet sind und suchen sich im Anschluss das günstigste Unternehmen für den Umzug Kasslerfeld aus. Bis zum Termin des Umzug Kasslerfeld haben Sie nun Gelegenheit, sich von allen Freunden oder Verwandten zu verabschieden. Vielleicht trifft sich dabei noch der eine oder andere, der beim Umzug Kasslerfeld mit zupackt, denn fleißige Helfer sind immer willkommen. Auch die Einholung von Informationen über Ihren neuen Wohnort kann von Nutzen sein, damit Sie bei Ankunft sofort im Bilde sind. Der Stadtteil Kasslerfeld gehört mit seinen rund 3500 Einwohnern direkt zum Stadtbezirk Mitte Duisburgs und liegt westlich der Altstadt zwischen Rhein und Ruhr. Deshalb macht sich ja auch die umfassende Planung notwendig, da Parkplätze rar sind – vor allem für einen Umzugstransporter, der zielsicher vor der Eingangstür parken soll! Früher als Weideland genutzt - setzte im 18. Jahrhundert die Besiedelung mit Landwirtschaft und Schifffahrt als Einkommensquelle ein. Mit dem Bau des Hafens kam auch die Industrialisierung nach Kasslerfeld und es entstanden Werften, Ziegeleien, eine Schwefelsäurefabrik und später der Duisburger Großmarkt, der auch heute noch im Gewerbegebiet zu finden ist. Über die „Schwanentorbrücke“, die 1950 neu erbaut wurde, besteht Verbindung zur Duisburger Altstadt.

Wer nach dem Umzug Kasslerfeld entspannen möchte, der findet auf den Grünflächen der Moerser Grinden Gelegenheit dazu.

weitere Infos zu diesem Thema
weiterführende Themen