Thema: Umzug Gera – Umzüge Gera

Formular ausfüllen und unverbindlich Angebote von Umzugsfirmen erhalten
Von Alte Wohnung
Angaben zur alten Wohnung
Nach Neue Wohnung
Angaben zur neuen Wohnung
Kontaktdaten

Umzug Gera – Preisangebote von Umzugsunternehmen und Umzugsfirmen aus Gera

Wer einen Umzug Gera plant, muss dabei zwangsläufig über die Art des Möbeltransports nachdenken. Auf eigene Faust umziehen spart zwar Geld, kostet jedoch viel Zeit und Kraft. Besser ist es da, auf ein Umzugsunternehmen in Gera zu setzen. Da die aber zumeist eine erhebliche Summe kosten, lohnt sich ein vorheriger Preisvergleich. Hier kann umzug123.de helfen. Anstelle langwieriger Recherche und Preisvergleiche auf eigene Faust bietet umzug123.de die Möglichkeit, mit nur einem Onlineformular verschiedene Spediteure für den Umzug Gera gleichzeitig anzusprechen. So bleibt die Zeit, sich ein wenig mit dem Ziel des Wohnortwechsels zu beschäftigen. Gera liegt ganz im Osten des Bundeslandes Thüringen zwischen den beiden Städten Jena und Zwickau. Mit knapp 99.000 Einwohnern ist Gera eine sehr bevölkerungsreiche Mittelstadt und als Wirtschaftszentrum ein gutes Ziel für Umzüge nach Gera.

Schritte zu günstigen Umzugsfirmen in Gera

Der Service von umzug123.de ist kostenlos und hilft bei einem Umzug Gera kostbare Zeit und Geld zu sparen. Dafür sind für den Nutzer nur wenige Schritte notwendig.

  • Er muss alle Informationen sammeln, die seinen Umzug betreffen. Dazu gehören die alte und die neue Adresse, das Datum des Wohnortwechsels, die Anzahl der Zimmer und die Quadratmeterzahl der Wohnung sowie der Trageweg für den Hausrat.
  • Er muss sich Gedanken über besondere Wünsche machen. Beispielsweise können die Spediteure vor dem Umziehen nach Gera die Kartons packen oder die Möbel demontieren. Auch die Anmeldung von Halteverbotszonen übernimmt der Möbelspediteur.
  • Er muss alle Informationen ins Online-Formular eintragen und die kostenlose Anfrage starten.
  • Dann muss der Nutzer nur noch warten, bis ihn die Umzugsfirmen mit einem konkreten Angebot kontaktieren. Bis zu sieben verschiedene Firmen werden von umzug123.de mit dem Formular des Nutzers angeschrieben.
  • Letztlich muss der Nutzer nur noch das günstigste der Angebote für den Umzug Gera auswählen und mit dem Speditionsunternehmen in Kontakt treten.

Die kulturelle Seite der Stadt Gera

Recht bald nach der Übersiedlung ist es Zeit, sich mit den kulturellen Seiten der Stadt auseinander zu setzen. Nicht umsonst trägt Gera den Beinamen Otto-Dix-Stadt. Dem kulturellen Erbe dieses berühmtesten Bürgers der Stadt fühlt man sich hier in besonderem Maße verpflichtet.

  • Museen:Das Geburtshaus des berühmten Malers und Grafikers Otto Dix ist heute Teil der Kunstsammlung Gera. Einen ebenfalls künstlerischen Hintergrund hat das Museum für angewandte Kunst im Ferberschen Haus. Wer nach seinem Wohnortwechsel etwas über die Geschichte Geras erfahren möchte, sollte das Stadtmuseum und die Geraer Höhler besuchen.
  • Darstellende Kunst:Große Dramen und Musikaufführungen werden auf den Bühnen der Stadt Gera dargeboten. An insgesamt drei Spielstätten gibt das Theater und Philharmonie Thüringen seine Kunst zum Besten. Wer darüber hinaus Scharfzüngige Politsatire liebt, ist im Fettnäpfchen gut aufgehoben. Pikanterweise findet sich dieses Kabarett direkt unter dem Rathaus.

 


Sehenswertes in Gera

Auch ein Stadtbummel steht bei den meisten Zugezogenen nach dem Wohnortswechsel auf dem Plan. Schließlich hat die Stadt mehr als 1.000 Jahre auf dem Buckel, eine Zeit, in der sich einige bauliche Highlights angesammelt haben.

  • Geraer Rathaus: Das Rathaus der Stadt wurde bereits im 16. Jahrhundert im Stil der Renaissance errichtet. Sein sechseckiger Turm gilt als eines der Wahrzeichen der Stadt. Sehenswert ist auch der Marktplatz vor dem Rathaus, der von dem beeindruckenden Simsonbrunnen beherrscht wird.
  • Geraer Höhler: Einst wurden in diesen Kellern tief unter den Straßen Geras Bierfässer gelagert. Heute werden die Höhler überwiegend kulturell genutzt.
  • Schloss Oberstein: Mit seinem markanten Rundturm steht das Schloss über dem Ortsteil Untermhaus. Der Bergfried wird heute als Aussichtsturm genutzt, zudem gibt er vor grünem Hintergrund ein gutes Fotomotiv ab.
  • Kinderreiche Familien können nach ihrer Übersiedlung dem Tierpark einen Besuch abstatten. Mehr als 80 Tierarten sind hier vertreten, zudem besticht der Zoo durch seine schöne Waldlage.

Link zur offiziellen Webseite: www.gera.de
weitere Infos zu diesem Thema
weiterführende Themen
Bildnachweise: Bild: Theater Gera - Foto: Zacke82 / wikipedia cc-by-sa/3.0