Thema: Umzug von Dresden nach...

Formular ausfüllen und unverbindlich Angebote von Umzugsfirmen erhalten
Von Alte Wohnung
Angaben zur alten Wohnung
Nach Neue Wohnung
Angaben zur neuen Wohnung
Kontaktdaten

Umzug von Dresden nach.

Wenn Sie von Dresden nach Hamburg ziehen, wird Ihnen der Ortswechsel vielleicht nicht allzu schwer fallen. Beide Städte haben etwas gemeinsam – sie liegen an der Elbe und haben jede für sich ihren Charme und ihren Reiz. Oder zieht es Sie eher von Dresden nach München oder in eine andere deutsche Großstadt? Haben Sie Lust auf einen Tapetenwechsel und sitzen vielleicht schon auf gepackten Koffern, weil Sie es an einem Ort nie lange aushalten? Dann haben Sie also vom schönen "Elbflorenz" genug gesehen? Das ist einerseits schade, weil Dresden durch seinen barocken Baustil mit wunderschönen Fassaden zu den schönsten Städten in Deutschland gehört. Andererseits ist es verständlich, dass junge Leute sich ausprobieren, verändern und entwickeln wollen.

Wie gestalten Sie Ihren Auszug aus Dresden? Machen Sie den Umzug in Eigenregie oder brauchen Sie die fachmännische Unterstützung von qualifizierten Umzugsunternehmen. Machen Sie doch einfach einmal einen Umzugfirmenvergleich mit unserem kostenfreien Service und holen Sie sich mit nur einer Anfrage mehrere Kostenvoranschläge ein, die Sie miteinander vergleichen können. Sie werden sehen, dass die Dienstleistungen von Dresdner Möbelspeditionen gar nicht so teuer sind, wie Sie vielleicht dachten. Gerade wenn Sie beruflich stark eingespannt sind, macht die Umzugshilfe von professionellen Möbelpackern Sinn.

Vielleicht überlegen Sie sich, ob Sie einige Ihrer Möbel vor Ihrem Wohnungswechsel von Dresden nach Hamburg oder Berlin verkaufen, weil die neue Wohnung kleiner ist als die jetzige. Für derartige Aktionen ist das Internet eine große Hilfe. Aber natürlich auch das althergebrachte "Schwarze Brett" im Supermarkt kann dazu beitragen, dass einige Ihrer Sachen nicht von Dresden mit umziehen müssen. Manchmal kann es sinnvoll sein, sich von alten Sachen zu trennen, außerdem hat man dann wieder Platz für Neues. Entsorgen Sie Ihre Altlasten, wie zum Beispiel Sperrmüll und dergleichen, vor Ihrem Auszug aus Ihrer Dresdner Wohnung. Bedenken Sie, dass alles, was Sie nicht mitnehmen müssen, Zeit und Umzugskosten spart. Der Umzugs-Lkw ist schneller be- und entladen, Sie brauchen weniger Sprit und schonen obendrein die Umwelt.

Entsorgen Sie Ihre Altlasten fachgerecht, d. h. keine Reifen im Wald abladen, Farben und Lacke gehören auf den Sondermüll, ebenso wie alte Autobatterien etc. Erkundigen Sie sich, wie die Altlastenentsorgung in Ihrem Dresdner Viertel gehandhabt wird. In den meisten Städten und Gemeinden kann man dies ein bis zweimal pro Jahr kostenfrei erledigen.

weitere Infos zu diesem Thema
weiterführende Themen