Ein Studentenumzug macht Spaß und spart Geld

Nun ist es amtlich - Ihr Wohnungswechsel steht bevor. Wenn Sie knapp bei Kasse sind und/oder den Umzug in Eigenregie durchführen wollen, aber nicht genügend Helfer haben, könnte ein Studentenumzug die Lösung sein. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, einen Studentenumzug durchführen? Was das ist, möchten Sie wissen? Ein Studentenumzug ist ein Umzug, bei dem studentische Hilfskräfte zum Einsatz kommen. Sie helfen Ihnen beim Einpacken Ihres Geschirrs, Gläser, Bücher etc. Sie schleppen Ihre Kartons aus dem Haus und verladen Sie im Umzugs-Lkw, den Sie vorher gemietet haben. Im Gegensatz zu einem Umzugsunternehmen mit Full-Service und ausschließlich Fachpersonal ist ein Studentenumzug die kostengünstigere Alternative... Lesen Sie unten mehr

Es gibt allerdings zahlreiche Umzugsunternehmen und Möbelspeditionen, die für Sie auch einen Studentenumzug anbieten. Sie beschäftigen die Hochschul- oder Universitätsabsolventen während der Semesterferien als studentische Aushilfskräfte. Für die jungen Leute ist dies eine gute Gelegenheit, Ihre meist ohnehin schon knappe Haushaltskasse ein wenig aufzubessern. Wenn Sie selber Student sind und noch nach einer Nebenverdienstmöglichkeit suchen, sollten Sie sich das Thema "Studentenumzug" einmal durch den Kopf gehen lassen. Vielleicht haben Sie auch Kommilitonen, die Ihnen privat helfen, Ihren Umzug zu organisieren. Dann haben Sie Glück und brauchen ggf. noch nicht einmal eine Entlohnung zu zahlen. Aber über eine kleine Aufmerksamkeit freuen sich Ihre Mitstudenten allemal. Also ganz umsonst sollten Sie niemanden für sich arbeiten lassen. Wenn Sie studentische Hilfskräfte suchen, können Sie sich in Internetforen nach Studenten erkundigen. Die Agentur für Arbeit kann auch helfen, Studenten zu vermitteln, ebenso wie Organisationen, die auf die Vermittlung von Studenten spezialisiert sind. Vielleicht möchten Sie für Ihren Studentenumzug lieber eine Kleinanzeige schalten, oder Sie machen einen Aushang am schwarzen Brett im Supermarkt, besser noch direkt bei der Uni oder Hochschule.

Erfahren Sie hier mehr zu: Studentenumzug

Es gibt auch selbst organisierte Studierende (ASTA), über diese können Sie auch an die jeweiligen Jobbörsen gelangen. Ein Vorstellungsgespräch ist ratsam, um sich einen ersten Eindruck von der Qualifikation und Zuverlässigkeit der Studenten zu machen. Geben Sie bei Ihrer Anfrage auf jeden Fall Ort, Zeitpunkt und Dauer des gewünschten Einsatzes an, damit die Hilfskräfte sich darauf einstellen können und auch genügend Zeit mitbringen. Bei einem Studentenumzug ist es unerlässlich, dass die Helfer eine berufliche Haftpflichtversicherung haben.

Formular ausfüllen und unverbindlich Angebote von Umzugsfirmen erhalten
Von Alte Wohnung
Angaben zur alten Wohnung
Nach Neue Wohnung
Angaben zur neuen Wohnung
Kontaktdaten
weiterführende Themen