Thema: Bezirke Kölns

Formular ausfüllen und unverbindlich Angebote von Umzugsfirmen erhalten
Von Alte Wohnung
Angaben zur alten Wohnung
Nach Neue Wohnung
Angaben zur neuen Wohnung
Kontaktdaten

Bezirke Kölns

Köln, die Millionenmetropole am Rhein, Karnevalshochburg und Szenestadt, ist in 9 Bezirke mit 86 Stadtteilen aufgeteilt. Mit über 40.000 Einwohnern ist Mülheim der bevölkerungsreichste Stadtteil im gleichnamigen Kölner Bezirk. Elsdorf mit rund 1.300 Einwohnern gehört zum Bezirk Köln-Porz und ist der kleinste Ortsteil. Seit Jahr und Tag wird das rechtsrheinische Köln als "schäl Sick" bezeichnet. Die linksrheinischen Ortsgebiete sind bei vielen beliebter und auch näher "am Schuss", wie man so schön sagt .

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, nach Köln zu ziehen, kann es nicht schaden, vor dem Umzug einen Blick auf den Kölner Mietspiegel zu werfen. Viele wollen zentrumsnah wohnen, mit geräumigem Balkon und Aussicht auf den Dom, und das Ganze "für'n Appel und 'n Ei". Für 500 Euro Warmmiete in einem der zentrumsnahen Stadtteile oder Bezirke Kölns eine 50 qm-Wohnung mit Balkon oder Terrasse und Blick auf den Dom oder gar auf den Rhein zu finden, ist für jeden Makler echte Herausforderung und nahezu unmöglich. Aber man soll niemals Nie sagen, das Glück ist ja bekanntlich mit den Tüchtigen.

Weitere Informationen zur Bezirke Kölns

Mit unserem kostenlosen Umzugsfirmenvergleich finden Sie in kürzester Zeit ortskundige Möbelspeditionen und Transportunternehmen, die sich innerhalb der Bezirke Kölns bestens auskennen. Sie unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches Umzugsangebot. Ziehen Sie von einem Kölner Bezirk in einen anderen, so ist dies keine allzu große Entfernung und kann mit Freunden und Bekannten und einem Umzugs-Lkw gut bewerkstelligt werden. Wenn private Umzugshelfer fehlen, brauchen Sie ein paar kräftige Möbelpacker, die Ihr Hab und Gut sicher von Delbrück nach Deutz bringen.

Die "schäl Sick" gewinnt immer mehr an Bedeutung, speziell für neu Hinzuziehende. Im Stadtteil Mülheim wurde und wird sehr viel saniert, neuer Wohnraum wird geschaffen zu Preisen, die erschwinglich und bezahlbar sind. Und mal ehrlich: so weit weg "vom Schuss" sind die rechtsrheinischen Bezirke von Köln nun auch wieder nicht. Wer nicht unbedingt am "Alder Mart" wohnen muss, kann in Buchforst, Ostheim oder Urbach auch glücklich werden. Das Kölner Verkehrsnetz ist sehr gut ausgebaut, und mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommt man innerhalb der Bezirke Kölns schnell und bequem zum Ziel. Die Nähe zum Flughafen Köln/Bonn ist sicherlich ein weiterer Grund, seinen Wohnsitz nach Köln am Rhein zu verlegen.

weitere Infos zu diesem Thema
weiterführende Themen