Thema: Beiladungen

Jetzt Transportfirmen preiswert vergleichen!

1 Formular absenden 2 Angebote erhalten 3 Kostenlos vergleichen

Von
Angaben zur Abholadresse:

Nach
Angaben zur Lieferadresse:

Sonstige Einzelheiten

Dieser Service ist für Sie absolut KOSTENLOS & UNVERBINDLICH !
Durch Absenden dieser Anfrage erteilen Sie keinen Auftrag, Sie fordern lediglich Angebote an, und erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gespeichert und an Umzugsunternehmen weitergeleitet werden, damit diese Ihnen Angebote für Ihren Umzug erstellen und zusenden können. Ihre Daten werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben, und Sie erhalten keine unerwünschte Werbung. Eine bestimmte Art, Umfang oder Anzahl der Angebote wird nicht garantiert.

Beiladungen helfen Umzugskosten sparen

Unter Beiladungen versteht man das Anmieten von freier Ladefläche auf einem Lkw, Schiff oder Flugzeug. Beiladungen können Sie regional, überregional, ja sogar international aufgeben. Der Vorteil von Beiladungen liegt darin, dass Ihr Umzugsgut preiswert von A nach B transportiert wird. Verschiedene Umzugsparteien mieten sozusagen freie Ladefläche zum Beispiel auf einem Lkw. Dieser Lkw fährt in einen bestimmten Ort bzw. in eine bestimmte Region. Leerfahrten werden weitestgehend vermieden, wodurch Spediteur und Kunde gleichermaßen profitieren. Im internationalen Umzugs- und Transportgeschäft gibt es verschiedene Varianten von Beiladungen, wie oben bereits ausgeführt, zum Beispiel Schiff-Fracht oder auch Luft-Fracht... Lesen Sie unten mehr

Beiladungen machen jedoch nur Sinn, wenn das Umzugsgut vom Volumen her nicht die Fläche eines kompletten Lkw benötigt. Das heißt, Beiladungen sind vom Umfang her geringer. Wenn Sie also nur ein einzelnes Möbelstück oder ein paar Kisten zu transportieren haben, lohnen sich Beiladungen auf jeden Fall. Sie sollten den Umfang und die Maße Ihres Umzugsgutes kennen, damit die Transportfirma genau sagen kann, wie viel Fläche auf dem Lkw dafür benötigt wird, ob diese noch frei ist und was dies kostet. Ggf. macht die Beiladung auch Sinn, wenn Sie Ihr Hab und Gut nur zwischenlagern wollen. Holen Sie sich für Beiladungen unverbindliche Angebote ein, und nutzen Sie dafür den kostenfreien Service von Umzug123.

Beiladungen sollten Sie jedoch nur aufgeben, wenn Sie das gute Stück, welches Sie transportieren möchten, nicht gleich am nächsten Tag wieder benötigen. Denn die Fracht aller Kunden, die freie Fläche auf dem Lkw gemietet haben, wird nummeriert und mit den zugehörigen Kundendaten versehen als Sammeltransport losgeschickt. Das heißt, jeder Kunde erhält sein Umzugsgut am jeweiligen Wohnort ausgeliefert. Dies dauert in jedem Fall länger als ein gemieteter Lkw, den Sie am Zielort nur auszuladen brauchen und ihn dann dort wieder abgeben. Machen Sie sich deshalb vorher Gedanken darüber, ob Sie Ihre Fracht auf einem Sammeltransporter losschicken wollen oder ob es nicht doch sinnvoller ist, für ein paar Kisten und ein Klavier einen Klein-Transporter zu wählen. Es kommt ganz auf Ihren Bedarf an. Eine Beiladung hilft in jedem Fall, Umzugskosten zu sparen, und das ist besonders in wirtschaftlich schwierigen Zeiten immer ein gutes Argument.

weitere Infos zu diesem Thema
weiterführende Themen
Allgemeines